slide-1

wackel de

// Mit STA-TITE® sitzt der Sitz!

Hatten Sie schon mal Probleme mit einem lockeren Toilettensitz? Da sind Sie nicht alleine! Das ist das Hauptproblem bei WC-Sitzen.

Es gibt verschiedene Gründe weshalb sich ein WC-Sitz lockert.

Eine Möglichkeit ist, dass der Durchmesser des Befestigungsloches der Keramik erheblich größer ist als die Schraubenstärke der Sitzbefestigung und für "Bewegungsraum" sorgt.

No more wobbly seat

Ein weiterer, häufig auftretender Grund ist, dass die Scharnierbefestigung nicht fest genug angezogen wurde und sich somit die Schraubverbindung über die Zeit lockert. Grund hierzu sind in den meisten Fällen Bedenken, dass ein zu festes anziehen der Befestigungsmutter zu irreparablen Schäden an der Keramik führen könnte.

Das patentierte Befestigungssystem STA-TITE® behebt beide Probleme und ist erhältlich als „Befestigung von unten“ (BVU) oder „Befestigung von oben“ (BVO).

look for statite image

//Praxiserprobt und bewährt!

Um sicher zu stellen, dass sich der Sitz nicht lockert musste STA-TITE® umfangreiche Tests durchlaufen.

// Seitenverzugstests mit bis zu 30.000 Testzyklen bestätigten den festen Sitz auf der Keramik sowie die bis zu 40 fache höhere Einsatzdauer gegenüber herkömmlichen WC-Sitzen.

// Scharnierstabilitätstest mit bis zu 30.000 Testzyklen bestätigten den festen Sitz auf der Keramik sowie die bis zu 300 fache höhere Einsatzdauer gegenüber herkömmlichen WC-Sitzen.

seat testing

//STA-TITE® bottom fix, Befestigung von unten

Mittels der beiliegenden Zentrierhilfe, einer gerippten Buchse, passt sich das Montageloch dem Durchmesser der Schraube an und verhindert somit „Spielraum“ im Loch. Das zweite Element zur erfolgreichen WC-Sitz-Befestigung ist eine robuste, einteilige Mutter mit ausgesprochen hoher Spannkraft und Korrosionsresistenz, deren unterer Teil von alleine abschert, wenn der Sitz mit dem richtigen Drehmoment befestigt wurde. Dies gibt dem Monteur die Gewissheit den Sitz optimal befestigt zu haben ohne die Keramik zu beschädigen.

Mit Bemis STA-TITE® sitzt der sitz!

 

// STA-TITE® top fix, befestigung von oben

Auch für Keramiken, welche nur von oben zugänglich sind bietet Bemis eine STA-TITE®-Lösung.

STA-TITE® Top Fix funktioniert nach der bewährten Methode des optimalen Drehmoments und dem Ausfüllen des Montagelochs um sog. „Spielraum“ zu vermeiden. Hier spielt sich die Befestigung auf der Oberseite der Keramik ab und wenn der optimale Punkt erreicht wurde, schert ein Teil der Befestigungsmutter ab.

// SERVICE & KONTAKT